Verhaltensregeln

Liebe Drachenflieger/innen und Gleitschirmflieger/innen!

Um einen gefahrlosen Flugbetrieb zu gewährleisten und zur Erhaltung der Start- und Landeplätze des 1.KDPC müssen einige Flug- und Verhaltensregeln unbedingt eingehalten werden:

1. Bei den Startplätzen Koralm und Goding sind von Seiten des Eigentümers Startzeiten und vereinbarte
    Startbereiche einzuhalten.
    Piloten, die sich nicht an diese Startzeiten halten, haben keine Benützungsbewilligung des Grundbesitzers.
    Sie müssen mit einer Besitzstörungsklage rechnen.
2. Der Startbereich ist unverzüglich zu verlassen, um weitere Piloten / Modellflieger nicht zu behindern.
3. Keine extremen Flugmanöver über dem Landeplatz, nicht in der Einflugschneise fliegen.
4. Es muss unbedingt eine Landevolte geflogen werden (siehe Info LP Wolfsberg).
5. Nach der Landung ist das Fluggerät unverzüglich zum Landeplatzrand zu bringen.
6. Außerdem bitten wir euch, Start- und Landeplätze unbedingt sauber zu halten.
    Getränkedosen, Papier, Zigarettenstummel usw. bitte ordnungsgemäß entsorgen.

Bei Nichteinhaltung dieser Regeln behält sich der 1.KDPC den Ausschluss sowie ein Startverbot auf allen unseren Startplätzen vor.

ACHTUNG:
Die Start- und Landeplätze des 1.KDPC werden voll landwirtschaftlich genutzt.
Es ist daher mit sich rasch ändernden Gegebenheiten aller Art zu rechnen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS:
Jeder Pilot startet, fliegt und landet auf eigene Rechnung und Gefahr.
Der 1.KDPC, die Eigentümer und die Wegerhalter übernehmen keine Haftung gegen ihn und dritte.
Durch die Mitgliedschaft beim 1. KDPC entsteht kein wie immer gearteter Rechtsanspruch
oder Anspruch auf Schadenersatz irgendwelcher Art und Weise.